Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
"Wir kümmern uns"
Autor: Frau Silke Faßen
Artikel vom 10.07.2017

Sozialbetreuung für Flüchtlinge

Sozialbetreuung für Flüchtlinge in Mötzingen

In Mötzingen leben momentan fast 70 Flüchtlinge und wir als Gemeinde müssen dieses Jahr noch weitere Personen aufnehmen.

Durch die große Anzahl von Flüchtlingen und die vielseitigen Aufgabenstellungen, die dieses mit sich bringt, wurde von der Gemeinde und dem Gemeinderat eine Stelle für die Sozialbetreuung zum 01.03.2017 geschaffen und konnte auch gleich mit Frau Dagmar Beck als Sozialbetreuerin besetzt.

Frau Beck hat nun Mötzingen zum 30.06.2017 auf eigenen Wunsch verlassen, um sich beruflich zu verändern.

Wir bedauern den Weggang sehr und wünschen Ihr für die berufliche und private Zukunft auf diesem Weg noch einmal alles Gute und weiterhin viel Erfolg. Viele haben sie in den Wochen in Mötzingen sehr schätzen gelernt.

Gleichzeitig freuen wir uns nun sehr, dass die Stelle übergangslos wieder besetzt werden konnte. Frau Sonja Marion aus Herrenberg hatte diese Woche Montag ihren ersten Arbeitstag.

Frau Marion war bisher in der Sozialbetreuung beim Landratsamt Tübingen eingesetzt. Zukünftig wird sie die Sozialbetreuung in Mötzingen und in Jettingen übernehmen. Erreichbar ist Frau Marion im alten Rathaus in der Kirchstraße 11 im 1 OG.

Frau Marion hat folgende Sprechzeiten:

Montag                     8.30-12.00 Uhr
Dienstag                 14.00-18.30 Uhr
Donnerstag               8.30-12.00 Uhr

Erreichbar ist Sie unter der Telefonnummer 07452-8869096 und per Mail unter sonja.marion@moetzingen.de

Wir heißen Frau Marion hier in Mötzingen ganz herzlich Willkommen und wünschen ihr einen guten Start und freuen uns schon sehr auf die Zusammenarbeit.