Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
"Wir kümmern uns"
Autor: Frau Silke Faßen
Artikel vom 14.04.2019

Rauchverbot in Wäldern

Rauchverbot in Wäldern / Schutz vor Waldbränden - wichtige Information

Von 1. März 2019 bis zum 31. Oktober 2019 darf nach § 41 Waldgesetz wegen der Waldbrandgefahr in allen Wäldern nicht geraucht werden.

Das gesamte Jahr über dürfen im Wald und im Abstand von weniger als 100 Metern davon keine brennenden oder glimmenden Gegenstände weggeworfen oder unvorsichtig gehandhabt werden. Außerhalb von dafür vorgesehenen Plätzen dürfen keine Grill- und Lagerfeuer gemacht werden.

Flaschen und Gläser können in Wäldern und auf Wiesen durch den Brennglaseffekt auch zum Brandstifter werden. Sie haben dort im Übrigen sowieso nichts zu suchen.

Achten Sie beim Abstellen von Fahrzeugen in Wald und Flur darauf, dass Sie durch heiße Flächen an Kraftfahrzeugen keine Brände entfachen. Stellen Sie Fahrzeuge nie auf Wiesen oder Feldern ab, sondern wählen Sie immer befestigte Wege oder Parkplätze ohne Grasbewuchs. Lassen Sie Ihr Fahrzeug dann nie unbeobachtet und kontrollieren Sie beim Wegfahren die Standfläche des Fahrzeuges.

Bitte beachten Sie diesen Hinweis zum Schutz von Wald und Flur.

Nicht nur in südlichen Ländern kommen Waldbrände vor. Durch die extrem trockenen vergangenen Jahre ist die Trockenheit auch in unseren Wäldern ein großes Problem.