Immer aktuell informiert: Gemeinde Mötzingen

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Essentiell
 

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Website zu ermöglichen.

Die Cookies mit dem Präfix hwdatenschutz_cookie_ werden verwendet, um Ihre Auswahl aller auswählbaren Cookies zu speichern. Die essentiellen Cookies werden automatisch auf 1 gesetzt, da sie notwendig sind, um sicherzustellen, dass die entsprechende Funktion bei Bedarf geladen wird.

Das Cookie namens hwdatenschutz_cookie_approved speichert den aktuellen Zustimmungsstatus des Cookie-Banners. Sollte es ein Update der Website geben, das Aspekte der Cookies verändert, würde dies zu einer Versionsdiskrepanz im Cookie-Banner führen. Folglich werden Sie aufgefordert, Ihre Zustimmung zu überprüfen und erneut zu erteilen.

Alle hwdatenschutz_cookie_ haben eine Bestandsdauer von einem Monat und laufen nach diesem Zeitraum ab.

Bei jedem Dienst ist das entsprechende Cookie hwdatenschutz_cookie_ aufgeführt, um zu erkennen, welches Cookie welchen Dienst ermöglicht.

 
Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Mötzingen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald die Sitzung beendet ist.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies
 

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

 
  • hwdatenschutz_cookie_powermail
  • fe_typo_user
Familie
Ortskern
Rathaus
Mohnfeld
„Wir kümmern uns.“

42. Ausstellung

icon.crdate29.05.2024

in der Reihe „Kunst verbindet“ eröffnet

Am Dienstag, 21. Mai wurde die 42. Ausstellung der Gemeinde Mötzingen in der Reihe „Kunst verbindet“ eröffnet. Bürgermeister Benjamin Finis begrüßte ca. 30 interessierte Bürgerinnen und Bürger, die zu dieser Vernissage ins Rathaus gekommen waren.

In der Reihe „Kunst verbindet“ werden im Mötzinger Rathaus Werke (ehemaliger) Mötzinger Künstler und Künstlerinnen ausgestellt.

Die 42. Ausstellung in dieser Reihe gestaltete Frau Antoinette Vael.

Frau Vael wohnt seit vielen Jahren in Mötzingen und dies ist bereits ihre zweite Ausstellung in diesem Rahmen. Im September 2022 stellte sie einen Teil ihrer Bilder zur Verfügung, um das Rathaus zu verschönern. Leider konnte wegen der damals immer noch andauernden Corona-Pandemie keine Vernissage stattfinden. Diese konnte nun anlässlich der zweiten Ausstellung von Frau Vael durchgeführt werden.

Die aktuelle Ausstellung von Frau Vael steht unter dem Motto „painting is silent poetry“. Zu sehen sind auf zwei Stockwerken des Rathauses vielfältige Gemälde, die die Künstlerin in Öl auf Leinwand gemalt hat.

Frau Vael, die immer noch sehr mit ihrer Heimat Luxemburg verbunden ist, stellte mit Hilfe der Broschüre „100 Sachen, die man in Luxemburg tun kann“ ihre schöne Heimat vor. Die Dokumentation liegt im Rathaus aus und wer Lust auf das kleine aber feine Land hat, kann diese gern mitnehmen.

Mit viel Interesse betrachteten die zahlreichen Anwesenden die gemalten Werke von Frau Antoinette Vael.

Bei der Verkostung eines Gläschens „Crémant de Luxembourg Pol Fabaire“ konnte man mit der Künstlerin an diesem Abend ins Gespräch kommen. Rund ein halbes Jahr werden die Bilder von Antoinette Vael während der Öffnungszeiten des Rathauses im EG und 1. OG ausgestellt.

Auf eine Besonderheit wies Frau Vael an diesem Abend hin: von jedem Verkauf der ausgestellten Gemälde wird die Hälfte des Erlöses dem Bürgernetzwerk e.V. Mötzingen gespendet, um die Arbeit des gemeinnützigen Vereins zu unterstützen.