Immer aktuell informiert: Gemeinde Mötzingen

Seitenbereiche

„Wir kümmern uns.“

Kunst verbindet

Artikel vom 14.09.2022

Kunst verbindet – Einladung zur Bilderausstellung

Regelmäßig fanden bisher halbjährlich im Mötzinger Rathaus Ausstellungen von Mötzinger oder ehemaligen Mötzinger Künstlern und Künstlerinnen unter dem Motto „Kunst verbindet“ statt. Pandemiebedingt konnte die letzte Vernissage im Jahr 2020 mit Bildern der Künstlerin Hella Fischer durchgeführt werden.
Wir bedanken uns nochmals recht herzlich bei Frau Fischer, die uns ihre Bilder bis jetzt im Rathaus zur Verfügung gestellt hat.

Ab sofort findet die 40. Ausstellung in der Reihe „Kunst verbindet“ im Rathaus Mötzingen statt. Sie wird von Frau Antoinette Vael unter dem Motto „Was mich bewegt“ – Gedanken und Gefühle - gestaltet.

Als kleines Kind begann Frau Vael zu malen. Zu Beginn malte sie mit Wasserfarben und in ihrer Schulzeit fertigte sie Bleistiftzeichnungen an. Als sie im Jahr 1969 als Austauschstudentin in Amerika eine Kunstklasse besuchte, begann sie mit der Ölmalerei.

Seit der Corona Pandemie malt Frau Vael wieder täglich. Ihre Techniken reichen von der Grundtechnik über Impasto wobei sie mal den Pinsel und das andere Mal den Spachtel benutzt. Die Bilder der Künstlerin spiegeln ihre Stimmung und ihren Seelenzustand wider und sind deshalb so unterschiedlich in Motiven, Farben und Techniken. Für Frau Vael ist die Kunst Kreativität und die Kreativität Freiheit.

Aufgrund Corona sind in diesem Jahr die Bilder ohne Vernissage während der regulären Öffnungszeiten des Rathauses und der Post zu besichtigen: Montag sowie Mittwoch bis Freitag von 10 Uhr bis 12 Uhr und dienstags von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr. Nehmen Sie sich die Zeit und besichtigen sie die Werke von Frau Vael im Erdgeschoss und 1. Obergeschoss. Die Bilder werden bis Frühjahr 2023 im Rathaus ausgestellt.