Immer aktuell informiert: Gemeinde Mötzingen

Seitenbereiche

„Wir kümmern uns.“

Personalveränderungen

Artikel vom 22.09.2022

Zum 01. September 2022 standen wieder mehrere Personalveränderungen an und wir freuen uns über die tatkräftige Verstärkung in den verschiedenen Bereichen:

Zum 01. September 2022 haben in der „Villa Sonnenschein“ drei neue Kolleginnen begonnen: Frau Sabrina Meier verstärkt als Erzieherin das Team der „Villa Sonnenschein“ und bringt bereits einige Jahre Berufserfahrung mit.
Ebenfalls hat Frau Fatima Bayaan Oulabi im Rahmen ihrer Ausbildung zur Erzieherin ihr Anerkennungspraktikum in der „Villa Sonnenschein“ begonnen. Das Praktikum ist der Abschluss ihrer Ausbildung zur Erzieherin. Während ihrer Zeit als Anerkennungspraktikantin kann sie ihre bereits erlernten theoretischen Kenntnisse in die Praxis umsetzen und das Team tatkräftig unterstützen.
Frau Emelie Meier hat ihre Praxisintegrierte Ausbildung zur Erzieherin (PiA) begonnen, wobei sie im Zuge ihrer Ausbildung in den nächsten Jahren auch in anderen Einrichtungen tätig sein wird.
Ebenfalls zum 01. September 2022 konnte die „Villa Kunterbunt“ zwei neue Kolleginnen begrüßen: Frau Carina Kleinschmidt absolviert ebenfalls im Rahmen ihrer Ausbildung zur Erzieherin ihr Anerkennungspraktikum in der „Villa Kunterbunt“. Für Frau Birgit Hensel ist die „Villa Kunterbunt“ die erste Einrichtung, die sie im Zuge ihrer Praxisintegrierten Ausbildung zur Erzieherin (PiA) kennenlernt, wobei sie ebenfalls in den nächsten Jahren auch in anderen Einrichtungen tätig sein wird.
Ebenfalls seit dem 01. September 2022 absolviert Frau Marie Helber im Rahmen ihrer Ausbildung zur Erzieherin ihr Anerkennungspraktikum in der „Villa Pusteblume“. Frau Helber ist kein unbekanntes Gesicht in der „Villa Pusteblume“, da sie dort bereits vor zwei Jahren im Rahmen ihrer Ausbildung tageweise tätig war.
Wir freuen uns sehr auf eine gute Zusammenarbeit und wünschen den neuen Kolleginnen einen guten Start in unserer Gemeinde und viel Spaß bei ihrer Arbeit in den Kindertageseinrichtungen!

Auch in unserer Grundschule gab es eine personelle Veränderung:
Zum 01. September 2022 hat Frau Angelika Kummert ihre neue Stelle als Sekretärin in der Grundschule und Nachfolge von Frau Sigrid Schleehauf angetreten, die im Herbst 2022 in den wohlverdienten Ruhestand gehen wird.
Bis dahin wird Frau Kummert noch durch Frau Schleehauf in die verschiedenen Aufgaben und Tätigkeiten im Grundschulsekretariat eingelernt.
Wir wünschen Frau Kummert einen guten Start in unserer Gemeinde, eine gute Einarbeitungszeit und freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit!

Ebenfalls hat zum 01. September 2022 Frau Catalina Schittenhelm als neue „Bufdi“ bei uns in der Gemeinde Mötzingen begonnen. Frau Schittenhelm kommt aus Mötzingen und kennt insofern schon viele Einrichtungen unserer Gemeinde.
Sie wird bis zum 31.08.2023 im Rahmen ihres Bundesfreiwilligendienstes in der Betreuung zur Verlässlichen Grundschule sowie im Jugendreferat tätig sein und die Mitarbeiterinnen dort sowie unseren Jugendreferenten, Sebastian Vogel, bei der Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen unterstützen.
Der Bundesfreiwilligendienst bietet die Möglichkeit, sich für das Allgemeinwohl zu engagieren und gleichzeitig viele Erfahrungen für sich selbst zu sammeln, von denen man auch später im Berufsalltag profitieren kann.
Wir wünschen Frau Schittenhelm einen guten Start bei uns in der Gemeinde, viel Spaß bei ihrer täglichen Arbeit und viele neue Erfahrungen!

Darüber hinaus begrüßte die Gemeindeverwaltung am 01. September 2022 eine neue Praktikantin im gehobenen Verwaltungsdienst.
Frau Lena Haselmaier aus Ebhausen wird ihr sechsmonatiges Einführungspraktikum im Studiengang „Public Management“ im Mötzinger Rathaus absolvieren. In den ersten sechs Wochen findet ein Einführungslehrgang in Böblingen statt. Hierbei kann Frau Haselmaier einige theoretische Grundlagen erlernen und hat im Anschluss die Möglichkeit, vom 17.10.2022 bis zum 28.02.2023 praktische Erfahrungen in den verschiedenen Verwaltungsbereichen im Rathaus zu sammeln. Ab März 2023 wird sie dann an der Hochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl ihr Studium beginnen.
Wir wünschen Frau Haselmaier einen guten Start im Mötzinger Rathaus und freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit